Tresore und Waffenschränke

Tresore und Waffenschränke

Tresore und Waffenschränke

Tresore bieten Sicherheit und Schutz vor neugierigen Blicken und Diebstahl und auch Feuer. Einen Tresor, Wertschutzschrank genannt, gibt es in verschiedenen Sicherheitsstufen.

Unsere Tresore entsprechen folgenden Zertifizierungen:

VDS Widerstandsgrad: N bis V

ECB-S Sicherheitsstufe:  0 bis V / S1 + S2 / EN1143-1

EBC-S Feuerschutz:  LFS30P nach EN 15659 + LFS60P nach EN 15659 / S60P nach EN14047

VDMA SIcherheitsstufe: A + B

Tresore können mit einem Doppelbartschloss, einem mechanischem Zahlenkombinationsschloss oder mit einem Elektronikschloss verschlossen werden.

Möbeltresore können in Schränke oder Regale eingebaut werden oder Wandtresore fest in Wände eingemauert oder sogar betoniert werden.

Achtung Änderung des Waffengesetzes ab 06.07.2017

Das neue Waffengesetz (WaffG) ist seit dem 30. Juni 2017 in Kraft getreten. Die Übergangsfrist ist bis zum 6. Juli 2017 begrenzt!

Damit treten unter anderem neue Vorschriften für die Aufbewahrung von anmeldepflichtigen Lang- und Kurzwaffen in Waffenschränken und Tresoren in Kraft. Das neue deutsche Waffengesetz verweist bezüglich der Aufbewahrung von Waffen in § 36 auf die Detailregelung in der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung (AWaffV).

Schusswaffen, deren Erwerb und Besitz erlaubnispflichtig sind, sind ungeladen und in einem Behältnis aufzubewahren, das: 1. mindestens der Norm DIN/EN 1143-1 entspricht. 2. zum Nachweis dessen über eine Zertifizierung durch eine akkreditierte Stelle verfügt.

Neben den Verschärfungen zur Waffenaufbewahrung befasst sich die Änderungen des Waffengesetzes mit folgenden Punkten: Zuverlässigkeitsüberprüfungen bei Waffenerwerb durch den Verfassungsschutz, Verwaltungsverfahren und der Beseitigung von technischen Mängeln des alten Gesetzestextes.

Ab sofort dürfen nur noch neue Tresore für die Aufbewahrung verwendet werden die mindestens dem Widerstandsgrad 0 oder höher entsprechen. Die bestehenden Tresore der Sicherheitsstufe A bzw. B dürfen entsprechend ihrer Kapazität weiter verwendet werden.

Sie haben Fragen oder benötigen eine Beratung zu Tresoren oder Waffenschränken ?